Wie werden Kontaktlinsen eingesetzt und wieder ausgesetzt?

Sie sind als Kontaktlinsenträger ein Neuling und beherrschen die Technik des Ein- und Aussetzens noch nicht? Kein Problem! Die nötige Routine und Unempfindlichkeit der Augen ist reine Übungssache und spielt sich mit der Zeit von selber ein. Nachfolgend erklären wir Ihnen, was Sie beachten sollten, damit Sie noch lange Freude an Ihren Linsen haben.

 

Die Vorbereitung

Wichtig vor der Arbeit mit Linsen ist die richtige Hygiene. Sie sollten also vor jedem Ein- und Aussetzen der Linsen die Hände gründlich waschen und mit einem fusselfreien Tuch trocknen, da die Gefahr einer Übertragung von Schmutz oder Keimen ins Auge sehr hoch ist. Sie haben die Möglichkeit, sich an einen Tisch zu setzen und einen Spiegel vor sich zu legen, oder die Linsen direkt am Badezimmerspiegel einzusetzen. Suchen Sie sich eine möglichst bequeme Position, in der Sie so ruhig wie möglich arbeiten können um Ihre Augen vor Verletzungen zu schützen.

 

Was Sie vor Beginn beachten sollten

Neben der Hygiene ist es wichtig darauf zu achten, dass die Kontaktlinse richtig herum eingesetzt wird, da es sonst zu einem unangenehmen Fremdkörpergefühl kommen kann. Betrachten Sie die Linse auf Ihrem Finger – wenn sie sich an den Außenrändern nach außen wölbt, so dass sie aussieht wie ein Suppenteller, ist sie falsch herum. Stülpen Sie die Linse um und reinigen Sie sie mit einer Pflege- oder Kochsalzlösung, bevor Sie sie einsetzen. Haben Ihre Augen unterschiedliche Dioptrie-Werte, müssen Sie aufpassen, die jeweils richtige Linse zu verwenden.

 

Das Einsetzen

Zum Einsetzen der Linse in das rechte Auge entnehmen Sie diese aus der Verpackung oder dem Aufbewahrungsbehälter (die Linse muss vor dem weiteren Prozedere gereinigt werden). Legen Sie sie auf die Fingerkuppe Ihres rechten Zeigefingers und ziehen mit dem Mittelfinger derselben Hand das Unterlied runter. Mit dem Mittelfinger der linken Hand ziehen Sie nun das Oberlid nach oben. Jetzt können Sie langsam die Kontaktlinse ans Auge führen, fokussieren Sie dabei die Mitte der Linse. Versuchen Sie, während dieser Aktion so wenig wie möglich zu blinzeln (mit der Zeit geht das immer besser). Sitzt die nun auf der Hornhaut auf, lassen Sie Ober- und Unterlid los und schließen entweder die Augen und rollen diese leicht nach links und rechts oder blinzeln vorsichtig, bis die Kontaktlinse ihre richtige Position erreicht hat und sich keine Luftbläschen mehr zwischen ihr und der Hornhaut befinden.  Das gleiche wiederholen Sie nun spiegelverkehrt an Ihrem linken Auge.

 

Das Aussetzen

Wie bereits beim Einsetzen halten Sie Ober- und Unterlid mit den Mittelfingern auseinander. Nun können Sie mit Daumen und Zeigefinger die Linse vom Innen- und Außenrand des Auges zusammenschieben, dass sich Luft unter der Kontaktlinse bildet und sie sich so einfach entnehmen lässt. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Acuvue Biotrue Biofinity EasySept Proclear Dailies