Wunderwerk Auge

Wunderwerk Auge

Das Auge kann weitaus mehr, als nur die Eindrücke um uns herum wahrzunehmen.
Haben Sie einmal darüber nachgedacht, was unser Auge alles leistet und was es noch alles kann? Hier eine kleine Hommage an unser wichtigstes Sinnesorgan.

Fakten in Zahlen

  • 80% der bewussten Sinneseindrücke werden über die Augen aufgenommen und verarbeitet
  • Ca. 130 Millionen Sehsinneszellen befinden sich in unserer Netzhaut
  • 6 Muskeln sind für die Beweglichkeit des Auges zuständig – vier gerade und zwei schräge
  • Aus 1 Million Nervenfasern besteht unser Sehnerv, er ist ca. 1mm dick und 2,4cm lang
  • 7,5g – so viel wie ein 50-Cent-Stück – wiegt das Auge eines Erwachsenen durchschnittlich
  • Ab ungefähr der 3. Lebenswoche bildet sich die Tränenflüssigkeit
  • Ca. 1g Tränenflüssigkeit bilden wir täglich um unser Auge vor Schmutz und Austrocknung zu schützen
  • Ein Blinzeln dauert 0,4 Sekunden
  • 18-20 Lidschläge machen wir pro Minute
  • 10 Millionen Farben kann unser Auge unterscheiden, davon ca. 500 Graustufen

Wetten, dies wussten Sie noch nicht über Augen?

  • Es ist unmöglich, mit offenen Augen zu niesen
  • Auch Augen können Sonnenbrand bekommen
  • Manche Menschen können die Bewegung ihrer Augäpfel hören
  • Die Angst vor Augen heißt Ommatophobia

Die Fähigkeit zu sehen ist gleichbedeutend mit Freiheit, Unabhängigkeit. Unendlich viele Dinge wären nicht möglich ohne die Unterstützung unserer Augen. Vom Autofahren über Lesen, Fernsehen bis zu Eindrücken im Urlaub, bei Feiern oder im Alltäglichen sammeln – was wäre unser Leben ohne diese kostbaren immer wieder zum Leben erweckbaren bildlichen Erinnerungen? Doch helfen uns die Augen bei weitaus mehr. 60 – 70% unserer Kommunikation laufen über den Blickkontakt! Gefühle wie Glück, Trauer, Angst oder Wut stehen uns buchstäblich in den Augen geschrieben. Nicht umsonst heißt es: „ein Blick sagt mehr als tausend Worte“. Wir brauchen nur Millisekunden um uns einen ersten Eindruck über unser Gegenüber zu verschaffen und zu entscheiden, ob wir das, was wir sehen mögen oder nicht.

Das Auge – Spiegel der Seele

Eine nicht zu unterschätzende Fähigkeit der Augen ist es, unser Befinden wieder zu spiegeln. In der chinesischen wie auch in anderen Bereichen der Medizin spielen die Augen eine große Rolle. Die Iris zum Beispiel ist ein Spiegel unserer inneren Organe und kann durch eine Irisdiagnose viel preisgeben. Ein auch für Laien sichtbares Symptom sind die gelben Augen, die häufig bei Erkrankungen der Leber auftreten. Aber auch die Psyche spiegelt sich in den Augen wieder. Ist man zum Beispiel traurig erreicht das Lächeln, mit dem man versucht die Traurigkeit zu verstecken, die Augen nicht. Will man also wissen, wie es jemandem wirklich geht, schaut man ihm am besten tief in die Augen.

Redewendungen rund ums Auge

Doch auch in diversen Redewendungen kommt das Auge vor. Wir haben für Sie einige davon zusammengestellt:

  • Etwas mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen
  • Mit offenen Augen schlafen
  • Wie die Faust aufs Auge passen
  • Jemandem etwas aufs Auge drücken
  • Jemanden aus den Augen verlieren
  • Jemandem schöne Augen machen
  • Tomaten auf den Augen haben
  • Wie Schuppen von den Augen fallen
  • Große Augen machen
  • Ein Auge zudrücken
  • Das geht ins Auge
  • Jemanden ein Dorn im Auge sein
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Acuvue Biotrue Biofinity EasySept Proclear Dailies